L'Ile de Nantes - Magie der Industrie



Neben Kasernen sind es meist Güterbahnhöfe oder Hafenanlagen, die heute Reserveflächen mitten in der Stadt bereit halten. Die Arbeit verschwindet, die Schiffe wurden zu groß für die Stadthäfen, die Eisenbahn ist auf dem Rückzug aus der Fläche. In Nantes sind es frühere Werftanlagen und Güterverladeeinrichtungen, die einem neuen Stadtviertel auf der "Insel" weichen.

Nun wird der Westteil neu bebaut, einige der alten Strukturen bleiben aber für zeitgemäße Nutzungen bestehen. Interessant dabei ist, wie stark man auf Kunst und Kultur setzt. Die Theatergruppe "Royal Deluxe", die im weitesten Sinn Steampunk-Straßentheater macht, bespielt mit ihren "Machines de l'Ile" den Kernbereich, ihr Maschinenpark ist zur Nummer-1-Touristenattraktion der Stadt geworden.

In die alten Lagerhallen sind Lokale eingezogen, die Wohnbebauung hat Qualität. Auffällig im Vergleich zu Wien sind die zivilisierten Straßenquerschnitte. Im alten Werftgelände ist eine Art "Landschaftspark" entstanden, der zu einem beliebten Treffpunkt wurde.

Kunst wird in Nantes ganz bewusst eingesetzt, um die Bürger zu Spaziergängen in unbekannte Viertel zu motivieren: Eine auf den Boden gemalte grüne Linie verbindet alle Standorte, an denen Überraschungen warten.

In die alten Hallen ziehen junge Menschen: Die Architekturuni wurde auf die Insel verlegt, allerlei kreative Institutionen werden folgen. Das große Krankenhaus wandert ebenfalls vom Stadtzentrum hierher, eine neue Straßenbahnlinie wird das Rückgrat des Stadtteils.


Was im Ausland immer wieder auffällt: Man kann wahnsinnig viel Schönes machen, wenn man mit Kreativität und Phantasie bei der Sache ist. Auch die bei uns völlig überzogenen Bestimmungen machen vieles unmöglich, was ich in Frankreich so sehe - ob das eine künstlerische Intervention wie das Verpflanzen eines englischen Fußgängerübergangs auf eine französische Straße ist, oder ein Park, bei dem man ein wenig schauen muss, wo man hintritt - unsere Regelungswut beschert uns zwar fantastisch ausgetüftelte Ampelanlagen, nimmt aber jeden Spaß aus der Stadt.


Alle Viennaslide-Fotos der ZAC L'Ile de Nantes

Offizielle Website
Die Unterlagen für die Bürgerbeteiligungen
Les Machines de L'Ile
Die Theatergruppe Royal Deluxe
Sonderheft Nantes (deutsch) von 'werk, bauen + wohnen'
Verwandtes Thema: Die Straßenbahn von Nantes


zur Startseite / Navigationsframe nachladen

Copyright 2017 Harald A. Jahn / www.viennaslide.com

Letzte Änderung: 11.12.2017